Archäologie-Banner
Neuigkeiten

Freitag, 17.08.2018
Große Ereignisse im Jubiläumsjahres-endspurt

Samstag, 4.08.2018
Übergang OLG und MHK
in Mauern

Donnerstag, 2.08.2018
Ein eisenzeitlicher Hausgrundriss in der Spörerau

Sonntag, 24.06.2018
Ritter und Fossilien

Freitag, 18.05.2018
Quelle erkundet

Sonntag, 13.05.2018
Wieder dabei beim Türöffner Tag

Samstag, 12.05.2018
Geschichtswanderweg wird konkreter

Samstag, 14.04.2018
Grabung in Moosburg -
Stadtgeschichte live!

Sonntag, 18.03.2018
Erdstall erkundet

Samstag 10.02.2018
Weitere Feldbegehungen

 

 

 

Interessante Links

Partnervereine und Gruppen:


Verein für Höhlenkunde in München e.V.
http://vhm-muenchen.de/


Claymore - Die Schaukampfgruppe
http://www.die-schaukampfgruppe.de/


ArLan - Archäologischer Verein Landshut
http://www.arlan.de


AVE - Archäologischer Verein Erding
https://archaeologischer-verein-erding.de/verein/


Moosburg ganz anders
http://www.moosburgganzanders.de/

Ziele

Der Zweck des Vereins ist laut §2 der Satzung die Förderung der Belange der Archäologie und Bodendenkmalpflege im Landkreis Freising.

Durch unsere vielseitigen Aktivitäten fördern wir die Belange der Archäologie und Bodendenkmalpflege.

Die umfassende Kenntnis aller archäologischer Fundplätze im Landkreis ist die Grundlage, auf der die vergangene Geschichte nicht nur des Freisinger Landes erzählt werden kann. Deshalb prospektieren wir archäologische Fundplätze im gesamten Landkreis durch Felderbegehungen. Nur durch das umfassende Wissen lassen sich auch unnötige Zerstörungen alter Siedlungen und Grabstätten vermeiden. Denn kennt man den "Schatz", der im Boden verborgen ist, sind z.B. bauvorgreifende Ausgrabungen durch Mitglieder unseres Vereins ohne Bauverzögerung möglich.

Uns liegt aber nicht nur die Aufdeckung und Erhaltung unseres vorgeschichtlichen Erbes am Herzen, sondern auch die Bekanntmachung der Funde und Befunde sowie die Sensibilisierung der Landkreisbewohner für archäologische Hinterlassenschaften und deren Bedeutung für die Rekonstruktion unserer schriftlosen Vergangenheit.

Die Eigentumsrechte an allen Funde, die von uns getätigt werden, übergeben wir dem Landkreis Freising. In den knapp 15 Jahren unseres Wirkens konnten bereits quantitativ und qualitativ sehr viele Fundstücke zusammengetragen werden. Diese lagern zur Zeit noch im Depotraum des Landratsamtes. "Noch", denn unser mittelfristiges Ziel ist es, dass ein archäologisches Museum auf Landkreisebene mit einem wissenschaftlichen Angestellten installiert wird, der die Belange der Archäologie und Bodendenkmalpflege sowohl nach innen (Museumsarbeit) als auch nach außen (Landkreisarchäologie) vertritt. Seit Erwin Neumair das Ehrenamtes als Kreisheimatpfleger für Bodendenkmalpflege zum 01.02.2001 gekündigt hat, gibt es im Landkreis Freising wieder keinen Bodendenkmalpfleger mehr.