Archäologie-Banner

Dauerausstellung:
Archäologische Funde aus dem Landkreis Freising

Seit Oktober 2014 ist unsere Dauerausstellung jeden 1. Sonntag im Monat von 10:00 - 17:00
geöffnet.

 

Örtlichkeit:

Unsere Ausstellung finden sie im Landratsamt Freising, Landshuter Str. 31. Der Zugang befindet sich im Nordwesten des Geländes gegenüber dem Eingang zum Marstall. Während der Öffnungen sind Wegweiser angebracht!

Lageplan:


Quelle: Google-Earth

Gruppen, Altenheime, etc.:

Für größere Gruppen erbitten wir eine Anmeldung unter 0160-1281736

Für Gehbehinderte Personen bieten wir unter der Woche die Möglichkeit für Führungen an um die Zugangstreppe zu umgehen.

Ausstellungsobjekte:

In unseren zwei Schauräumen durchwandern sie die Geschichte des Landkreises von der Jungsteinzeit bis heute. Zu sehen sind Keramikfunde, Steinwerkzeuge, Schmuck, Glasfunde, Knochenfunde, sowie zahlreiche Schautafeln, ein nachgebauter Webstuhl, eine Münchshöfener Figurengruppe in Lebensgröße und das Modell eines bandkeramischen Hauses.


Die bedeutendsten Funde unserer Ausstellung im Überblick:

- Der Hochzeitsbecher von Murr aus der Münchshöfener Kultur

- Die ältestbandkeramische Flasche von Niederhummel

- Das Brotlaibidol sowie eine große Zahl von Gefäßen vom Freisinger Domberg

- Ein hallstattzeitliches Idol von Wippenhausen

- Eine Münchshöfener Bestattung von Ziegelberg

- herrliche Keramik der Stichbandkeramik und Oberlauterbacher Gruppe von Mauern

- Der awarische Schmuckfund von Mauern-Alpersdorf

- Das bronzezeitliche Riesengefäß von Mauern-Alpersdorf

u.v.m.

Der Eintritt in die Ausstellung ist frei! Über Spenden freuen wir uns jederzeit!

Der Archäologische Verein freut sich auf Ihren Besuch!