Archäologie-Banner
Interessante Links

Partnervereine und Gruppen:


Claymore - Die Schaukampfgruppe
http://www.die-schaukampfgruppe.de/


ArLan - Archäologischer Verein Landshut
http://www.arlan.de/


AVE - Archäologischer Verein Erding
https://archaeologischer-verein-erding.de/verein/


Moosburg ganz anders
http://www.moosburgganzanders.de/

Ausstellungen


Mauern leuchtet

-Ausstellung im alten Rathaus ein voller Erfolg-

Unter dem Motto "Mauern leuchtet" lud der Archäologische Verein die Bevölkerung zur Besichtigung einer Ausstellung von Funden ins Alte Rathaus in Mauern ein. Dort erwarteten die rund 500 Besucher wertvolle und einmalige Funde aus Mauern und Niederndorf.  Archäologisch gilt Mauern als Perle der Hallertau. Funde von der Jungsteinzeit ab ca. 5300 v. Chr. über die Bronzezeit, die Römerzeit bis zum frühen Mittelalter waren zu bewundern. Sie wurden von Mitgliedern des Vereins in den letzten 25 Jahren geborgen und wurden nach ihrer Restaurierung anlässlich der Einweihung des Neuen Rathauses im ehem. Schloss erstmals in Mauern gezeigt.



Dies ist ein Platzhalter. Die Gallerie wird nur Online angezeigt.
An dieser Stelle erscheint/en die Gallerie(n) Mauern_leuchtet.htm;

 

 

 

 

 

 

 

 

Ausstellungen der vergangenen Jahre:

Juni 2011 - Mauern leuchtet

Im alten Mauerner Rathaus wurden, im Rahmen der Einweihung, Funde aus Mauern gezeigt. Die Funde lockten rund 500 begeisterte Zuschauer an!

2011 - Sonderausstellung über Brotlaibidole in Manching

Unter anderem wurden hierbei auch viele Funde vom Freisinger Domberg gezeigt.

09.-17.05.2009 Ausstellung "Vom Steinbeil zum Maßkrug" in Moosburg

Die Stadt Moosburg hat sich als Attraktion für das diesjährige Frühlingsfest eine Ausstellung des Archäologischen Vereins gewünscht, bei der unter dem Motto "Vom Steinbeil zum Maßkrug" den Besuchern die bedeutenden archäologischen Funde aus dem Raum Moosburg präsentiert werden sollen. Der Raum Moosburg zählt zu den bedeutendsten Fundstellen der Jungsteinzeit in Bayern. Erinnert sei nur den den sog. Hochzeitsbecher von Murr und die bedeutenden Funde aus der Epoche der Münchshöfener Kultur in Murr, Mauern und Ziegelberg, die röm. Villa rustica von Niederndorf oder die ältestbandkeramische Siedlung von Niederhummel. Moosburg hat wertvolle Funde aus dem Mittelalter und der Neuzeit beigesteuert.
Auf die Besucher wartet auch ein Preisausschreiben mit interessanten Preisen wie einem Rundflug um Moosburg und Buchgeschenke zur Archäologie.
Die Veranstaltung läuft vom 9.-17. Mai. Sie ist täglich geöffnet von 14 - 18 Uhr, am Wochenende ab 10 Uhr. Der Eintritt ist frei.

20.09.2006 Ausstellung im Domgymnasium Freising

Der Archäologische Verein veranstaltete in der Zeit vom 8.-15. November 2006 eine Ausstellung im Domgymnasium Freising auf dem Domberg zum Thema "Archäologie und Ehrenamt - 7500 Jahre neuentdeckte Geschichte". Darin werden Funde von der Jungsteinzeit bis zur Neuzeit gezeigt, die Ehrenamtliche im Landkreis Freising in den letzten 35 Jahren ans Licht geholt haben.
Die Ausstellung wird bereits am 7. November in der Aula des Domgymnasiums um 19 Uhr eröffnet. Bei dieser Gelegenheit werden auch die beiden neuen Bücher des Vereins vorgestellt. Die Ausstellung ist täglich von 10-17 Uhr geöffnet. Der Eintritt ist frei.

10.09. - 26.09.2004:

"Archäologische Funde nördlich der Amper"
Ausstellung in Haag a.d. Amper im Rathaus im Rahmen der 1200 Jahr Feier.
Es wurden bedeutende Funde der letzten 25 Jahre gezeigt.

09.05.-24.08.2003:
Der Hochzeitsbecher wurde im Rahmen der Ausstellung "Menschen-Zeiten-Räume" in Bonn ausgestellt.

06.09. - 15.09.2002:
"30 Jahre archäologische Forschung durch ehrenamtliche Mitarbeiter in der Denkmalpflege".
eine Fotoausstellung mit Funde aus 60.000 Jahren im Kreuzgang des Landratsamtes Freising im Rahmen des Tags des offenen Denkmals am 8. September 2002

20.06. - 13.10.2002:
"Straubinger Brauereien und Wirtshäuser nach 1800"
Gäubodenmuseum in Straubing. In der Ausstellung war auch Fundmaterial vom Setzbräu in Moosburg a. d. Isar zu sehen.

16.07. - 31.08.2001:
"Archäologie im Landkreis Freising - ein Verein macht Geschichte"
Ausstellung bedeutender Funde aus dem Landkreis Freising in der Schalterhalle der Freisinger Bank in der Oberen Hauptstraße



12.05.-20.05.2001:
"300 Jahre Keramik vom Setzbräu in Moosburg"
Ausstellung von neuzeitlicher Keramik (16.-19.Jh.) im Zehentstadel in Moosburg a. d. Isar

Herbst 1999:
"Vom Faustkeil zur Studentenmütze"
Ausstellung mit Funden aus sechs Jahrtausenden aus dem Landkreis Freising anlässlich des 40-jährigen Bestehens des Josef-Hofmiller-Gymnasiums in Freising

Frühjahr 1999:
Ausstellung im Jagd-und Fischereimuseum inklusive Funden aus dem Landkreis Freising.

Sommer 1998:
Ausgrabungen und Funde aus Altbayern im Gäubodenmuseum Straubing. Es wurden auch Funde aus Murr gezeigt.

März 1998:
"Keramikkunst der Jungsteinzeit aus dem Landkreis Freising"
Aula des Domgymnasiums

März 1997:
"Keramikkunst der Jungsteinzeit aus dem Landkreis Freising"
Ausstellung im Terminal B des Flughafens München II

Oktober 1996:
1000 Jahre Freisinger Marktrecht im Rathaus Freising

27.03.- 15.07.1996:
Bedeutendste Funde vom Freisinger Domberg ausgestellt im Jagd und Fischereimuseum anlässlich:
"Die Isar - Ein Fluss - Ein Museum"

14.12.95 - 03.03.1996:
Gäubodenmuseum Straubing: Ausgrabungen und Funde aus Altbayern
Es wurden die bedeutendsten Funde aus Murr ausgestellt.

14.06-24.06.1994:
"Das bandkeramische Dorf von Murr"
Ausstellung in der Schalterhalle der Sparkasse in Moosburg a. d. Isar

16.10.-25.10.1992:
"Archäologische Funde aus dem Landkreis Freising"
Asamsaal in Freising

28.06.-7.7.1991:
"Archäologische Neufunde aus dem Landkreis Freising"
Marstall des Landratsamtes

21.11.-29.11.1990:
"Funde der frühen Neuzeit aus Moosburg"
Ausstellung in Moosburg

Mitte 1990:
"Archäologische Neufunde aus dem Landkreis Freising"
Kreuzgang im Landratsamt

30.10.- 9.11.1980:
"Archäologische Funde aus dem Landkreis Freising"
Ausstellung im Asamfoyer in Freising anlässlich des Bayerischen Vorgeschichtskurses in Freising