Archäologie-Banner
Neuigkeiten

Donnerstag, 14.03.2019
Trauer um Erwin Braun

Freitag, 1.02.2019
Trauer um Norbert Weiß

Mittwoch, 30.01.2019
Die Welt der Kelten

Donnerstag, 17.01.2019
Spielen wie die Römer

Montag, 14.01.2019
Mühlbachfunde zurück im Landkreis

Donnerstag, 13.12.2018
Römergruppe belegt Platz 3 bei Spendenwettbewerb

 

 

 

 

 

 

 

 

Interessante Links

Partnervereine und Gruppen:


Verein für Höhlenkunde in München e.V.
http://vhm-muenchen.de/


Claymore - Die Schaukampfgruppe
http://www.die-schaukampfgruppe.de/


ArLan - Archäologischer Verein Landshut
http://www.arlan.de


AVE - Archäologischer Verein Erding
https://archaeologischer-verein-erding.de/verein/


Moosburg ganz anders
http://www.moosburgganzanders.de/

zurück

Moosburg

Moosburg liegt im östlichen Landkreis Freising auf einem Höhenrücken, bzw. in einer Insellage zwischen Isar und Amper. Bedeutende Sehenswürdigkeiten sind das Kastulusmünster, das Schloss Asch, die Stalag-Gedenkstätte bei Oberreit und das Heimatmuseum am Kastulusplatz.

Archäologische Lesefunde deuten auf Siedlungstätigkeit ab der Jungsteinzeit hin, wobei der Nachweis durch Grabungen, aufgrund der Überbauung des Stadtgebiets noch fehlt. Des weiteren existieren mehrere Schanzen, beispielsweise in der Bonau und dem Oberen Gereuth und ein mittlerweile vollkommen eingeebnetes Hügelgräberfeld im Ampermoos.

Grabungsfunde existieren bislang hauptsächlich aus dem Mittelalter und der Neuzeit. Herausragend sind hier die Fundstellen vom Mühlbach, wo große Mengen mittelalterliche Keramik geborgen werden konnten und ein, als Abfallschacht umgenutzter Brunnen auf dem ehemaligen Setz-Bräu Areal, aus dem ein herrliches Fundensemble aus der Neuzeit stammt.

Jüngst fanden Grabungen durch Grabungsfirmen an weiteren Stellen statt, deren Ergebnisse aber noch ausstehen.